Funktionsstörungen

Leiden Sie unter Kopfschmerzen, Nackenverspannung, Ohrenschmerzen oder Ohrgeräuschen (Tinnitus), Schmerzen an den Schläfen oder beim Kauen? Ist Ihnen oft schwindelig? Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Zähne nicht optimal "aufeinander passen" und Sie meistens nur auf einer Seite kauen? Knackt und knirscht es gar beim Kauen im Kiefergelenk? Oder pressen bzw. knirschen Sie mit Ihren Zähnen im Schlaf oder in Situationen großer Konzentration?

Dann könnte die Ursache Ihrer Beschwerden eine Fehlfunktion des Kiefergelenks sein.

Funktioniert das Kiefergelenk normal und störungsfrei, haben die Zähne während eines ganzen Tages (24h) nur insgesamt 30 Minuten miteinander Kontakt. Die Muskulatur hat also genügend Zeit, sich zu erholen. Werden aber diese Erholungsphasen durch ständiges Anspannen der Muskulatur erheblich verkürzt, können Bruxismus (exzessives Knirschen mit Substanzverlust an den Zähnen und Schmerzen in Muskeln und Kiefergelenk die Folge sein.

Gebiss ohne größere Abrasionen

(Höckerspitzen der Eckzähne sind noch vorhanden)

Abrasionsgebiss

(Höckerspitzen der Eckzähne sowie Schneidekanten der Frontzähne  wurden bereits "abgeknirscht")

Der Unterkiefer hat keine Führung durch die Eckzähne mehr. Die Zahnflächen sind so "abgeknirscht", dass sie wie die Flächen eines Mahlsteins arbeiten.

 

Auslöser ständiger Muskelanspannung können sein:

  • Störungen in der Verzahnung
  • Zahnfehlstellungen
  • zu hohe oder zu tiefe Füllungen, Kronen oder Brücken, Prothesen
  • Zahnlücken im Seitenzahnbereich
  • Extraktionen oder andere langdauernde Zahnbehandlungen
  • Operationen in Vollnarkose mit Überdehnung der Gelenke
  • Unfälle
  • Haltungsschäden vor allem durch arbeitsplatzbezogene Fehlhaltungen mit Belastung der Schulter-Nacken-Region (z.B. am PC)
  • unfallbedingte Frakturen am Stütz- und Bewegungssystem, die über einen längeren Zeitraum durch Schonhaltungen die Körperstatik verändern
Auch die seelische Verfassung kann zu Kiefergelenkbeschwerden oder muskulären Störungen im Kiefer-/ Gesichtsbereich führen - also eine Vielzahl ganz unterschiedlicher Ereignisse.

Zurück zur Übersicht


Copyright ©2020 - Gemeinschaftspraxis Dr. med. Sabine Pohle & Dipl. Stomat. Beate Gellner - Dresden